Herzlich willkommen auf meiner Seite der Wanderwege des Taunusklubs (TK).

 

Der TK verwendet „mathematische“ Zeichen, wie Rechtecke, Dreiecke, Punkte, Ringe, Buchstaben; nicht vom TK betreut werden die mit Tierzeichen gekennzeichneten Wege.

Unsere Wege verlaufen im Gebiet zwischen Frankfurt, Wetzlar, Lahnstein und Wiesbaden/Kellerskopf.

Nummerierung unserer Wege: Wege (E1), (E3) und (01) bis (13) sind überregionale Wege; dann beginnt die Nummerierung von Hofheim aus und verläuft gegen den Uhrzeigersinn nach Osten und Norden bis Butzbach, weiter nach Westen bis etwa Limburg. Die Richtung ist, soweit möglich, immer von Frankfurt fort; die Gegenrichtung ist dann ZURÜCK.

Die aufgeführten Informationen über die Wanderwege des TK gehen auf meine Tätigkeit als Führer der Zentralkarte des TK seit 1985 zurück; ich habe in den ersten beiden Jahren alle unsere Wege inspiziert und in die Messtischblätter 1 : 25000 eingezeichnet. Seit Jahren fahre ich mit meinem Fahrrad durch etwa die Hälfte aller Wege pro Jahr, sehe dabei die Markierungen durch, diktiere den Stand der Markierung in mein Diktiergerät und lasse das Diktierte zu Haus vom Computer über die Spracherkennung automatisch schreiben; gleichzeitig vermesse ich bei jeder Tour erneut die Entfernungen mit meinem recht genau geeichten Fahrradtachometer (Messstrecke zum Eichen bei Holzheim im Aartal an der aufgelassenen Aartalbahn). Die zuständigen Markierer bekommen dann einen Bericht über die vorhandene Markierung (es ist fast immer alles in Ordnung, soweit das jemals möglich ist).

Etwas schwierig gestaltet sich unsere Arbeit als Wegemarkierer des TK zur Zeit, da wir alle nicht mehr die Jüngsten sind und Nachwuchs für die Markierungsarbeit knapp ist; außerdem sind zur Zeit (seit 2007) verschiedene staatliche Stellen dabei, uns „ins Handwerk zu pfuschen“  – an den Wanderwegen LIMESWEG(04) und LAHNHÖHENWEG(02).

Übersichtlicher als die ausführlichen Beschreibungen sind die jeweiligen Tabellen.Das Wegeverzeichnis von 2008 ist nur ohne Titelbild aufgeführt, da es zu viel Speicher erfordert.

Mit Ihrer Hilfe werden auf meiner Internetseite noch Fehler und Unvollständigkeiten ausgeräumt werden müssen.

English:

1.The Taunusklub’s distance footpaths(trails).

Welcome to my homepage about the paths maintained by the Taunusklub.

The TK uses „geometrical“ symbols for its signs, such as quadrangles, triangles, dots,rings as well as letters. Other paths not serviced by the TK often use birds and animals on their signs.

Our paths are to be found in the area bounded by Frankfurt,Wetzlar,Lahnstein and Wiesbaden/Kellerskopf.

The paths are all numbered, those, E1 and E3 and 01 to 13 are all long distance paths crossing regional boundaries. The numbers which follow are given to paths starting with Hofheim and follow anti-clockwise east and north to Butzbach and further westwards to around Limburg. Path direction is given, insofar it is possible, from Frankfurt, the opposite direction is under the heading “ZURÜCK”

The detailed information about the TK footpaths comes from my function, since 1985, responsible for managing the master map of the TK. In the first two years I inspected all our paths and entered them in the respective 1:25000 ordnance survey maps.

For some years now I go along about half of the paths each year on my mountain bike examining the way marking and using my dictaphone to record its condition. At home this is transcribed automatically by the speech recognition module of my computer. At the same time on each tour I measure again the length of each path using my cycle tachometer which is exactly calibrated. ( The measuring distance for calibration is taken from the Aartalbahn near Holzheim in the Aartal.) The person responsible for maintaining the path’s way marking then receives a report about its condition. ( It is nearly always in good order, insofar that is ever possible.)

At present our efforts to maintain good way marking by the TK is made somewhat more difficult since most of us are no longer young and there is a shortage of new blood. Apart from this there are, at present, (since 2007) various governmental bodies “meddling” in our work, notably Limesweg (04) and Lahnhohenweg (02).

The respective tables give a better overview of the paths than the detailed descriptions. The 2008 catalogue of the paths is shown without a frontispiece since it required too much memory capacity.

Your help to correct any mistakes and omisions in my homepage would be welcome.

  Wegverzeichnis

Das Wegeverzeichnis des TK ist eine kürzere Fassung der in drmvf.de enthaltenen Informationen. Diese ausführliche Version gib es seit 1994 in der 5. Auflage.  Es beruht auf meinen eigenen Messungen und Beobachtungen.

Weglegende

Legende aller Wege des Taunusclubs (Nr.,Farbe und Symbole)

Karten

Empfehlenswerte Landkarten

Abkürzungen

Liste der verwendeten Abkürzungen

Markierungstipps

Einige allgemeine Dinge gelten für alle drei Arten der Wegemarkierung – für Nageln, Kleben und Farbmarkierung; sie sind in den Markierungstipps zusammengefasst.